Close

Dein Warenkorb ist leer

Wandeldarlehen und die neue Invest Förderrichtlinie

Die neue Invest Förderrichtlinie ist raus! Sie gilt für Anträge ab dem 06.02.2023 und beinhaltet einige Erleichterungen für Wandeldarlehen. Sie werden mit einem Erwerbszuschuss in Höhe von 25% des Ausgabepreises (Nominalwert & Agio) gefördert. Die Wandlung muss bereits im Darlehensvertrag vorgesehen sein und innerhalb von 24 Monaten ab dem Datum des Bewilligungsbescheides erfolgen. Das Investment muss mindestens 10.000 € betragen. Die weiteren Voraussetzungen für die Förderung gelten wie gehabt: Der Darlehensvertrag darf ausschließlich marktübliche Klauseln enthalten. Das betrifft insbesondere den Zinssatz (nicht über 10% p.a.), die Laufzeit, den Discount (max. 30%) und das Cap (mind. die Bewertung der letzten Finanzierungsrunde). Der Erwerbszuschuss wird erst nach der Wandlung ausgezahlt. Gewandelte Zinsen sind nicht förderfähig. Die Mindesthaltedauer von 3 Jahren läuft erst ab der Wandlung.

In diesem Artikel