Close

Dein Warenkorb ist leer

Leistungen

Von Coaching bis Verzeichnis - wir leiten Dich durch den Prozess.

Erstellung Waren- und Dienstleistungsverzeichnis

Neben einem auf Dich zugeschnittenen Coaching zum Thema Waren- und Dienstleistungsverzeichnis erstellen wir für Dich ein solches Verzeichnis anhand der Harmonisierten Datenbank (4 Stunden Coaching und Rechtsberatung).

ab
399
( zzgl. MwSt. )

Was Du Bekommst

Coaching Erstellung Waren- und Dienstleistungsverzeichnis

Wir zeigen Dir in unserem 2-stündigen Coaching zur Erstellung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses, auf was es bei der Erstellung des Verzeichnisses ankommt, erläutern Dir die Systematik dieses Systems und zeigen Dir nützliche Tools zur Erstellung Deines Verzeichnisses.

Checkmark

Erstellung Waren-/Dienstleistungsverzeichnis anhand Harmonisierter Datenbank

Wir erstellen für Dich ein individuelles, maßgeschneidertes Waren- und Dienstleistungsverzeichnis für Deine Marke anhand der Harmonisierten Datenbank durch eine:n Rechtsanwalt/Rechtsanwältin (4 h).

Checkmark

Gesamtpreis

399

( zzgl. MwSt. )

Wofür wir stehen

Digitale Gründung ist ein Team, das neue digitale Lösungen vorantreibt, so dass Du Dich komplett auf DEIN Business konzentrieren kannst.

Keine versteckten Kosten

Keine versteckten Kosten

Mit uns strukturiert und kosteneffizient durch den Gründungsprozess.

Made in Germany

Made in Germany

Entwickelt und betrieben in Deutschland, für maximale Sicherheit und Datenschutz

Unabhängig

Unabhängig

Wir beraten Dich unabhängig, schnell und transparent

close
Product added

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!

1 Artikel im Warenkorb

Zur Kasse

FAQ

Was ist ein Waren- und Dienstleistungsverzeichnis?

Checkmark

Das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis im Markenrecht soll all diejenigen Waren und Dienstleistungen enthalten, die unter deiner Marke angeboten und geschützt werden sollen. Dabei sind sämtliche Waren und Dienstleistungen in insgesamt 45 Klassen (34 Waren- und 11 Dienstleistungsklassen) der sog. Nizza-Klassifikation eingeteilt.

Wofür brauche ich ein Waren- und Dienstleistungsverzeichnis bei einer Markenanmeldung?

Checkmark

Eine Marke kann nicht abstrakt angemeldet und geschützt werden, sondern nur für vom Markenanmelder benannte und bestimmte Waren- und Dienstleistungen. Bei der Anmeldung der Marke müssen daher die Waren und Dienstleistungen angegeben werden, für die die Marke geschützt werden soll.

Warum ist es wichtig, dass man sorgfältig bei der Erstellung des Verzeichnisses ist?

Checkmark

Zum einen ist eine nachträgliche Erweiterung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses nicht möglich. Zum anderen kann die Wahl von falschen Waren und Dienstleistungen dazu führen, dass die Marke in tatsächlicher Hinsicht nicht genutzt wird, da unter ihr andere Waren und Dienstleistungen als angegeben vertrieben werden. Im schlimmsten Fall führt dies zur Löschung der Marke und dazu, dass die tatsächlich angebotenen Waren und Dienstleistungen nicht unter den Schutz der Marke fallen, da sie hierfür nicht angemeldet wurde.

Was ist die Harmonisierte Datenbank?

Checkmark

Unter der Harmonisierten Datenbank versteht man eine Sammlung von einzelnen, konkreten Waren- und Dienstleistungen, welche von den Markenämtern bereits geprüft und auf ihre Eindeutigkeit und korrekte Klasseneinteilung geprüft wurden. Der Rückgriff auf diese Begriffe schafft für den Anmelder die Sicherheit, dass das Waren- und Dienstleistungsverzeichnis selbst vom Amt bei der Prüfung nicht beanstandet wird. Gleichzeitig ermöglicht es eine beschleunigte Prüfung und schnellere Eintragung. Bei einer hohen Spezialisierung einer Ware oder Dienstleistung ist es aber sinnvoll, von den vorgegebenen Begriffen abzuweichen.

Hat das Verzeichnis Auswirkungen auf die Anmeldegebühr?

Checkmark

Die bei Anmeldung einer Marke anfallenden amtlichen Gebühren errechnen sich neben einer Grundgebühr weiter nach der Anzahl der von der Anmeldung benannten Waren- und Dienstleistungsklassen. Je mehr Klassen daher benannt werden, desto höher fallen grundsätzlich die zu entrichtenden Gebühren aus. Nicht gebührenerhöhend wirkt sich jedoch die Anzahl der in einer Klasse benannten Waren oder Dienstleitungen aus.