Close

Dein Warenkorb ist leer

Was ist eine Kapitalgesellschaft?

Kapitalgesellschaften sind ein Sammelbegriff für verschiedene Rechtsformen. Viele davon solltest Du bereits kennen: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und die Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt (UG haftungsbeschränkt). Eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind haftungsbeschränkt. Das bringt einen entscheidenden Vorteil mit sich. Das Privatvermögen der Gesellschafter bleibt im Haftungsfall geschützt.

Image

Die Gewerbesteuer: Ein Überblick

Betreibst Du ein Unternehmen, das eine gewerbliche Tätigkeit ausführt, musst Du die Gewerbesteuer entrichten. Was Du über die Gewerbesteuer wissen solltest, findest Du in folgendem Überblick:

Checkmark

Was ist die Gewerbesteuer?

Checkmark

Wer muss die Gewerbesteuer zahlen?

Checkmark

Wie wird die Gewerbesteuer berechnet?

Checkmark

Wann muss die Gewerbesteuer gezahlt werden

Was ist die Gewerbesteuer?

Die Gewerbesteuer wird von Gewerbetreibenden in Deutschland gezahlt und bemisst sich am Ertrag Deines Unternehmens. Die Steuer wird von der jeweiligen Stadt oder Gemeinde erhoben, in der Dein Unternehmen seinen Sitz hat. Die gesetzliche Grundlage der Gewerbesteuer stellt das Gewerbesteuergesetz dar.

Du möchtest Dein eigenes Gewerbe betreiben und eine UG oder GmbH gründen? Unser Team begleitet und unterstützt Dich auf Deinem Weg ins Unternehmertum!

Image
Image

Wer muss die Gewerbesteuer zahlen?

Alle Gewerbetreibenden in Deutschland müssen die Gewerbesteuer entrichten. Als Gewerbetreibend gilts Du, wenn Du als Unternehmer:in ein Gewerbe anmeldest und einen Gewerbeschein erhältst. Grundsätzlich müssen alle Kapitalgesellschaften die Gewerbesteuer zahlen. Für Einzelunternehmer, Personengesellschaften und natürliche Personen, gibt es einen Freibetrag von 24.500 Euro. Dieser gilt für Kapitalgesellschaften nicht.

Du kennst Dich mit Steuern nicht gut aus und möchtest Dich beraten lassen? Dann wähle jetzt das passende Rechts- und Steuerberatungspaket.

Wie wird die Gewerbesteuer berechnet?

Wie hoch der Gewerbesteuersatz für ein Unternehmen ausfällt, ist sehr unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Gewerbeertrag
  • Freibetrag
  • Hebesatz
  • Einkommensteuerermäßigung

Grundsätzlich kannst Du Dich an folgender Formel orientieren:
Gewerbesteuer = (Gewerbeertrag + Hinzurechnungen – Kürzungen) x 3,5% x Hebesatz.

Wenn Du Dir Beispiele und detaillierte Erklärungen für die Berechnung der Gewerbesteuer ansehen möchtest, schau Dir unseren Artikel zu “Gewerbesteuer berechnen: Einfach erklärt” an.

Image

Wann muss die Gewerbesteuer gezahlt werden?

Für Kapitalgesellschaften fällt die Gewerbesteuer ab dem Moment an, in welchem sie in das Handelsregister eingetragen werden. Die Gewerbesteuervorauszahlung ist immer zur Mitte eines Quartals fällig:

  • 15. Februar
  • 15. Mai
  • 15. August
  • 15. November

Du hast noch Fragen?

Vereinbare ein kostenloses Infogespräch Kostenloses Infogespräch

Einfach. Sicher. Digital

Wir sind die erste digitale Gründungsplattform, die dich bei deiner Gründung begleitet.

Einfach

EINFACH

Keine zusätzlich anfallenden Kosten für Dich und Dein Unternehmen

Sicher

SICHER

Entwickelt und betrieben in Deutschland für maximale Sicherheit

Digital

DIGITAL

Deine One-Stop-Lösung in die Selbstständigkeit. Und das 100% DIGITAL

FAQ

Ist eine GmbH eine Kapitalgesellschaft?

Checkmark

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) gehört zu den Kapitalgesellschaften. Sie kann durch die Ausgabe von Anteilen Kapital generieren. Außerdem profitiert diese Gesellschaftsform von einer Haftungsbeschränkung. Die Gesellschafter:innen haften nicht mit ihrem Privatvermögen.

Was ist der Unterschied zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften?

Checkmark

Im wesentlichen liegt der Unterschied zwischen einer Personen- und Kapitalgesellschaft darin, dass bei der Personengesellschaft die Gesellschafter:innen im Vordergrund stehen und sie keine Haftungsbeschränkung hat, wohingegen bei der Kapitalgesellschaft  die Stammeinlage im Vordergrund steht und eine Haftungsbeschränkung besteht.

Was ist eine Kapitalgesellschaft?

Checkmark

Kapitalgesellschaft ist ein Oberbegriff von einer Vielzahl von Rechtsformen. Hierunter fallen beispielsweise: Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), die Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt (UG haftungsbeschränkt) und die Aktiengesellschaft (AG). Alle Kapitalgesellschaften profitieren von einer Haftungsbeschränkung.