Close

Dein Warenkorb ist leer

Gibt es eine Meldepflicht, meine GmbH ins Transparenzregister einzutragen?

Die eigene GmbH in das Transparenzregister einzutragen, ist in Deutschland per Gesetz zwingender Gründungsschritt. Nur so kann garantiert werden, dass der wirtschaftlich Berechtigte der GmbH im Transparenzregister aufgeführt wird.

Du möchtest alle Gründungsschritte im Überblick? Mit der Checkliste für Gründer bist Du bestens informiert!

 

Image

Das Transparenzregister: Mit 5 Schritten zur Eintragung

Um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und Transparenz über die wirtschaftlichen Eigentumsverhältnisse Deiner GmbH zu schaffen, ist die Eintragung in das Transparenzregister und die unverzügliche Meldung von Änderungen unerlässlich.

Um Deine GmbH in das Transparenzregister einzutragen, musst Du folgende Schritte beachten:

Checkmark

Ermittle alle wirtschaftlich Berechtigten der GmbH, welche ins Transparenzregister eingetragen werden müssen.

Checkmark

Erstelle ein Nutzerkonto auf www.transparenzregister.de.

Checkmark

Lege die eigene GmbH an und trage Adressdaten ein.

Checkmark

Füge die wirtschaftlich Berechtigten hinzu.

Checkmark

Halte das Transparenzregister bei Änderungen aktuell.

Wer ist wirtschaftlich Berechtigter einer GmbH?

Wirtschaftlich berechtigt sind natürliche Personen mit wirtschaftlich beherrschenden Einfluss auf das Unternehmen. Dies ist der Fall, wenn
man als Eigentümer oder Gesellschafter über 25% der Geschäftsanteile hält oder
man als Eigentümer mehr als 25% der Stimmrechte kraft Gesellschaftsvertrag hat oder
man Geschäftsführer der Gesellschaft ist, falls kein Gesellschafter mehr als 25% des Stammkapitals hält.

Image
Image

Transparenzregister und GmbH: Gibt es Ausnahmen?

Vor dem 1.08.2021 gab es eine sogenannte “Mitteilungsfiktion”, nachdem die im Handelsregister eingetragenen Personengesellschaften ihre Meldepflicht bereits erfüllt hatten mit den Angaben, die im Handelsregister zu finden waren.

Heute gibt es diese Mitteilungsfiktion nicht mehr, sodass heute für die GmbH ausnahmslos eine aktive Meldepflicht für das Transparenzregister besteht.

Du brauchst Unterstützung bei der Eintragung in das Register? Unser Team von Digitaler Gründung kümmert sich gerne um die Eintragung ins Transparenzregister.

Wieso sind Eintragung und Aktualisierung im Transparenzregister für die GmbH und ihre Berechtigten wichtig?

Einerseits kann nur so der Zweck des Transparenzregisters gewahrt werden und andererseits belaufen sich die Strafen bei Verstoß gegen die Anmelde- oder Mitteilungspflicht auf bis zu 150.000 €.

Du möchtest bei Deiner Gründung keinen Schritt vergessen? Gründe jetzt Deine eigene GmbH mit dem Team von Digitaler Gründung!

Image

Kostet es Geld, im Transparenzregister eine Eintragung der GmbH vorzunehmen?

Das Registrieren sowie die Eintragung an sich sind kostenfrei. Jedoch wird für den Eintrag selbst eine Jahresgebühr in Höhe von 20,80€ berechnet.

Unsere erfahrenen Anwälte und Anwältinnen unterstützen Dich gerne bei Deinem Gründungsvorhaben. Buche Dir jetzt Dein passendes Paket!

Du hast noch Fragen?

Vereinbare ein kostenloses Infogespräch Kostenloses Infogespräch

Einfach. Sicher. Digital

Wir sind die erste digitale Gründungsplattform, die dich bei deiner Gründung begleitet.

Einfach

EINFACH

Keine zusätzlich anfallenden Kosten für Dich und Dein Unternehmen

Sicher

SICHER

Entwickelt und betrieben in Deutschland für maximale Sicherheit

Digital

DIGITAL

Deine One-Stop-Lösung in die Selbstständigkeit. Und das 100% DIGITAL

FAQ

Wann macht es Sinn, eine GmbH zu gründen?

Checkmark

Eine GmbH ist immer dann sinnvoll, wenn Unternehmer ihre Haftung beschränken wollen. Während Einzelunternehmer mit ihrem Privatvermögen haften, ist die Haftung bei einer GmbH auf das Gesellschaftsvermögen beschränkt. Zudem hat die Rechtsform der GmbH allgemein einen guten Ruf bei Banken und anderen Unternehmen. Aus diesem Grund wird sie gern als Rechtsform gewählt, da man nach außen vertrauenswürdiger wirkt. Sie eignet sich auch für die Aufnahme von Investoren.

Warum eine GmbH gründen?

Checkmark

Eine GmbH zu gründen, ist für Unternehmer attraktiv, die nicht ihr privates Vermögen gefährden wollen. Zur Absicherung wird bei der GmbH Gründung ein Stammkapital von 25.000 Euro auf ein Geschäftskonto eingezahlt, das aber im normalen Geschäftsgang verbraucht werden darf. Sinnvoll ist die GmbH für Gründer, die über ein hohes Privatvermögen verfügen und dieses gut schützen wollen. Will man Investoren ansprechen, ist oftmals die GmbH die attraktivste Rechtsform.

Was brauche ich für eine GmbH?

Checkmark

Für die Gründung einer GmbH ist mindestens ein Gesellschafter nötig. Dieser kann gleichzeitig der Geschäftsführer sein. Oftmals stellt sich das Team einer GmbH aber aus mehreren Personen zusammen, die sich die Aufgaben teilen und das Stammkapital gemeinsam einzahlen. Stehen die Personalien fest, ist mindestens die Hälfte der 25000 Euro Stammkapital bei der Gründung auf das Geschäftskonto einzuzahlen. Dieses muss erst später auf die gesamte Summe aufgestockt werden. Zusätzlich benötigt die GmbH eine ladungsfähige Geschäftsadresse. Nach der Einzahlung des Stammkapitals erfolgt der Eintrag in Handelsregister und Transparenzregister. Beim Finanzamt muss für den Start der Geschäftstätigkeit außerdem eine Steuernummer beantragt werden.